Veröffentlicht: von

  1. „Anforderungsermittlung, Konzeption und prototypische Umsetzung im Zuge der Entwicklung einer mobilen Verwaltungs- und Kommunikationsanwendung für Kegelclubs“, Tobias Rochol, Januar 2018, Masterthesis.
  2. „Entwurf und Realisierung einer gebrauchstauglichen mobilen Version eines mobilen Onlineshop mit Magento am Beispiel von bengar.de“, Ayoub El Hobbi, Januar 2018, Bachelorarbeit.
  3. „Semiautomatische Qualitätsanalyse von Softwareanforderungen mit Methoden des Natural Language Processing“ . Martin Breidenbach, Februar 2018, Masterthesis.
  4. „Einsatz eines Wikis im Unternehmensumfeld zur Qualitätssicherung und – Mangement“, Sven Kevin Lüßmann, Bachelorarbeit, Februar 2018.
  5. „Aufbauanalyse flexibler medizinischer Big-Data-Architekturen“, Abdullah Tekin, März 2018, Bachelorarbeit.
  6. „Data Vault Fabrik -Generische Replizierung von ETL-Strecken für Hubs, Links und Satelliten am Beispiel SAP R Data Services“, Volkan Delibas, April 2018, Bachelorarbeit.
  7. „Kommunikationsarchitektur und Vergleich der beiden IoT-Plattformen Android Things und SAP IoT anhand eines Prototyps“, Anatoli Neuberger, Mai 2018, Masterthesis.
  8. „Praktischer Einsatz von Data Mining als Instrument zur Big Data Analyse am Beispiel eines Produktionsprozesses“, Denis Yuzhakov, Mai 2018, Masterthesis.
  9. „Das Data Management Module R2“, Wilhelm Wolf, Bachelorarbeit, Mai 2018.
  10. „Untersuchung des Potentials Neuronaler Netze für Regelungsprozesse am Beispiel eines Betonverteilers“, Joram Kay Markert,  Mai 2018, Masterthesis.
  11. „Contrastive analysis of A Brief History of Time English German Parallel Corpus“, Muhammad Misbahur Rahman, Mai 2018, Masterthesis.
  12. „Entwurf und Implementierung einer webbasierten Schulungssoftware“, Alexander Dieckmann, Mai 2018, Bachelorarbeit.
  13. „Untersuchung des Softwareauswahlprozess für eine Business Intelligence Softwarelösung am Fallbeispiel eines mittelständischen Unternehmens“, Nils Hühn, Mai 2018, Bachelorarbeit.
  14. Konzeption und Entwicklung eines sprachgesteuerten Smart Home Systems unter Betrachtung des Internet of Things„, Daniel Vieth, Juni 2018, Masterthesis.

Veröffentlicht: von

Es soll in Koperation mit der Firma skillbyte ( http://www.skillbyte.de/ ) ein  Konzept für eine Distributed Autonomous Company (DAC) entwickelt werden, welches auf Basis von Blockchain und Machine Learning Kandidaten/Bewerber und Firmen direkt zusammenbringt und die klassische Rolle eines Vermittlers obsolet macht. Diese Company soll mit Smart Contracts in einem permissioned Blockchain die Abwicklung der Vertragsbeziehungen und der Rechnungsstellung zwischen den Parteien automatisiert abwickeln. Ein intelligenter Matching Algorithmus soll dafür sorgen, dass die Parteien überhaupt zusammen finden. Dabei geht es speziell nur um die IT Domäne; also Entwickler, Designer, Projektmanager, etc.

Für diese Aufgabe suchen wir einen Studenten, der seine Abschlussarbeit in diesem Bereich erstellen möchte.

Die Aufgaben wären:

  • Konzeption des DAC
  • Konzeption des Workflows
  • Konzeption eines ICOs
  • Ein Proof of Concept mit Smart Contracts

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei heide.faeskorn-woyke(at)th-koeln.de

Veröffentlicht: von

Als junges, dynamisches IT-Consulting-Unternehmen bietet esentri:

Bei Interesse bitte bei mir (heide.faeskorn-Woyke@th-koeln.de) oder Frau Bertelsmeier und direkt bei  Esentri melden.